Bildungsscheck NRW

Was ist der Bildungsscheck NRW?

Die Landesregierung NRW unterstützt Beschäftigte aus mittleren und kleineren Unternehmen bei der
beruflichen Weiterbildung mit dem Bildungsscheck NRW.
Der Bildungsscheck wird aus den Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert. Im
Rahmen des Programms erhalten Berufstätige aus mittelständischen Unternehmen,
Berufsrückkehrer und jetzt auch Selbstständige einen Zuschuss von 50 Prozent auf berufliche
Weiterbildungskosten (bis zu einem Maximalbetrag von 500 Euro).

Das geförderte Weiterbildungsspektrum reicht von fachlichen Kompetenzen, über IT-Knowhow bis
hin zu klassischen Schlüsselqualifikationen wie Fremdsprachen, Kommunikationsfähigkeit, Führung
und Konfliktmanagement.

„Mit den Bildungsschecks leistet das Land einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Veränderungen
am Arbeitsplatz – gerade mit Blick auf die Digitalisierung. Wir machen die Menschen fit für die
Arbeitswelt der Zukunft und sorgen dafür, dass Beschäftigung und Fachkräfteversorgung gesichert
bleiben.“

Arbeitsminister für NRW Karl-Josef Laumann

Das IDaF ist anerkannter Bildungsträger für den Bereich Deutsch als
Fremdsprache

Die Bildungsschecks können für alle IDaF Sprachkurse eingelöst werden

  • Kurse zur Vorbereitung auf die telc Prüfungen und die Prüfung TestDaF
  • Intensivkurse Deutsch als Fremdsprache
  • Abendkurse Deutsch als Fremdsprache
  • Fachsprachkurs Medizin

Allgemeine Informationen zum Bildungsscheck NRW erhalten Sie hier:

Info-Telefon berufliche Weiterbildung NRW
(0211) 837 19 29
Montag bis Freitag
08:00 bis 18:00 Uhr
www.bildungsscheck.de