Düsseldorf

Willkommen in Düsseldorf! Die moderne Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens bietet neben Mode und Shopping auch traditionelles Brauchtum und viel Kultur. Lerne die internationale Metropole am Rhein mit ihren 590.000 Einwohnern kennen und lieben. In den Gassen der historischen Altstadt mit über 250 Bars und Restaurants pulsiert das Leben, die facettenreiche Kunst- und Musikszene bietet spektakuläre Events und Ausstellungen. Im Großraum Rhein-Ruhr befinden sich zahlreiche Universitäten, Fachhochschulen, Kunst- und Musikakademien. Gemeinsam mit dem Ruhrgebiet gehört Düsseldorf zu den größten Arbeitgebern der Bundesrepublik Deutschland. Lernen Sie gemeinsam mit anderen IDaF-Schülern Ihr neues Zuhause kennen!

Düsseldorf – die Hauptstadt NRWs

Düsseldorf ist die Hauptstadt des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Es ist ein internationaler

 Gehry-Bauten

Wirtschaftsstandort und zentrale Messestadt. Viele Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die Metropole am Rhein und etwa

590.000 sind hier zu Hause. In Düsseldorf trifft sich die Geschäftswelt. Seit Jahren gilt die Stadt auch als innovative Medien-Schaltstelle. Besonders in der Werbebranche finden viele Agenturen aus Düsseldorf international Anerkennung für herausragende Marketing- und Werbekonzepte.

Der ausgezeichnete Ruf der Heinrich-Heine-Universität, der Musikhochschule und der Kunstakademie macht Düsseldorf als Studienort besonders attraktiv für Studierende aus dem In- und Ausland.

Kultur

idaf-kulturDüsseldorf ist nicht nur für Studierende attraktiv, sondern hat für alle, die Deutsch in Deutschland lernen möchten, viel zu bieten. Als Stadt der Kunst, Musik und Mode lädt sie zum Shopping zwischen Lifestyle und Luxus ein.

Renommierte Museen und zahlreiche Galerien stellen alles aus, was in der Kunstszene Rang und Namen hat. Ob moderne Kunst, internationale Malerei, Keramik, Film, Rheinschifffahrt oder die Stadtgeschichte – die Museen der Altstadt bieten für jeden Geschmack etwas. Highlight für Kunstinteressierte ist die Kunstsammlung NRW. Opern, Theater, Konzerte, Kleinkunstbühnen und Festivals locken Einheimische und Gäste zum Kulturgenuss, zum Bummel durch die Altstadt und am Rheinufer.

Kunst

idaf-KunstNamhafte Künstler wie Joseph Beuys und Jörg Immendorf haben lange Zeit in Düsseldorf gelernt, gearbeitet und auch gelehrt. Doch in den Kunstmuseen werden nicht nur ihre Werke ausgestellt, sondern auch die vieler anderer international bekannter Künstler (http://www.duesseldorf.de/kultur/navigator/nav/kulturmuseen.shtml). Wem das noch zu wenig ist, der hat die Möglichkeit, sich in den zahlreichen Galerien der Stadt umzuschauen (http://www.galerienduesseldorf.de/).

Musik

idaf-musikMusikliebhaber kommen in Düsseldorf auf ihre Kosten. Egal, welche Musik Sie mögen, irgendwo in der Stadt findet sich bestimmt die passende Veranstaltung. Es gibt immer wieder Live-Konzerte verschiedenster Stilrichtungen in größeren und kleineren Veranstaltungsräumen. In der Stadt, die das berühmte Musiker- und Komponistenehepaar Robert und Clara Schumann einige Jahre sein Zuhause nannte, hat natürlich auch die Klassik ihren Platz. So sind zum Beispiel die Deutsche Oper am Rhein (http://www.rheinoper.de/) oder die Tonhalle (http://www.tonhalle-duesseldorf.de/) immer wieder einen Besuch wert.

Bühne

idaf-buehneAlles, was man auf die Bühne bringen kann, werden Sie in Düsseldorf auch finden. Neben dem Düsseldorfer Schauspielhaus (www.duesseldorfer-schauspielhaus.de), gibt es noch zahlreiche andere Bühnen für viele verschiedene Genres, wie z.B. Kabarett, Varieté, Komödie oder modernen Tanz. Auch kleine freie Theater sind in Düsseldorf zu finden. Wir haben Ihnen eine Auswahl zusammengestellt:
www.apollo-variete.com
www.duesseldorfer-volksbuehne.de
www.forum-freies-theater.de
www.kommoedchen.de
www.komoedie-duesseldorf.com
www.marionettentheater-duesseldorf.de
www.tanzhausnrw.de/
www.theateranderkoe.de

Literatur

idaf-literaturDie wohl berühmteste aus Düsseldorf stammende Persönlichkeit ist der Dichter Heinrich Heine. Nach ihm wurde auch die Düsseldorfer Universität benannt. Das Heinrich-Heine-Institut (http://www.duesseldorf.de/heineinstitut/institut/index.shtml) und das zugehörige Heine-Museum zeigen in einer ständigen Ausstellung alles über sein Leben und Werk.

Im Goethe-Museum findet der Besucher rund 1000 Zeugnisse über das Schaffen Johann Wolfgang von Goethes, einige Erstausgaben sind hier in Vitrinen ausgestellt, aber auch Briefe und Bilder seiner Zeit. Auch zeitgenössische Literatur findet man in Düsseldorf. So veranstaltet unter anderem das Literaturbüro NRW Lesungen mit europäischen Autorinnen und Autoren in Kooperation mit Buchhandlungen, Botschaften, literarischen Vereinen, Stiftungen, Universitäten etc., fördert die Literaturszene und pflegt den Austausch mit anderen Künsten.

Sport

idaf-sportSportlichen Aktivitäten steht nichts im Wege. Das Angebot, zu Land, zu Wasser und in der Luft ist groß. Für Atem- und Ruhepausen bieten sich wunderschöne Parkanlagen und nahe Waldgebiete zum Erholen an.

Fragen Sie uns! Gerne finden wir für Sie das passende Sportangebot.

Die längste Theke der Welt

Die Kneipenlandschaft Düsseldorfs ist als „die längste Theke der Welt“ weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Sie steht für über 250 Kneipen, Bars, Clubs und Restaurants, die sich in der Altstadt aneinanderreihen. Traditionelle Brauhäuser, In-Lokale oder gemütliche Studentenkneipen – entdecken Sie im Anschluss an Ihren Deutschkurs selbst die vielfältigen Möglichkeiten!

Rheinische Lebensart

Ob Größte Kirmes am Rhein, ob junges Festival, ob in einem der zahlreichen Lokale oder auf der Straße, diese Lebensfreude springt über. Der Düsseldorfer Karneval ist weltberühmt und es wird tagelang auf den Straßen getanzt. „Man soll die Feste feiern, wie sie fallen.“ lautet das Motto der Rheinländer nicht nur zu dieser sogenannten fünften Jahreszeit. Lassen Sie sich davon anstecken!

Stadtgeschichte

Sie interessieren sich für die Stadtgeschichte Düsseldorfs? Wir erkunden mit Ihnen die Stadt – von Kaiserswerth über den Medienhafen bis nach Schloss Benrath. Die Lambertus-Basilika mit ihrer schiefen Turmspitze, Schlossturm und Düssel bilden den ursprünglichen Altstadtkern. Der kleine Fluss, dem die Stadt ihren Namen verdankt, ist nur zwischen Liefergasse und Burgplatz zu sehen. Hier erinnert ein Monument an die Schlacht von Worringen, die dem Dorf an der Düssel schließlich die Stadtrechte einbrachte. Nützliche Tipps rund um die Altstadt, Vorschläge für Stadtrundgänge und einen Überblick über Museen und Galerien sowie das gastronomische Angebot finden Sie auf der Webseite Altstadt Düsseldorf.