Anmeldung & Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für einen IDaF-Sprachkurs

1. Anmeldung und Zahlung der Kursgebühren

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge, in der sie im IDaF eintreffen, angenommen. Die Kursgebühren können der Preisliste entnommen werden, die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültig ist. Der Kurs kann im Institut bar bezahlt oder auf das dafür ausgewiesene Konto überwiesen werden. Der Kursteilnehmer selbst hat die Kosten für anfallende Bankgebühren zu tragen. Die Hälfte der Kursgebühr ist bei Anmeldung zu entrichten. Der Restbetrag wird spätestens am ersten Kurstag fällig. Eine Ratenzahlung kann in Ausnahmefällen vereinbart werden. Im Falle, dass die Kursgebühr nicht rechtzeitig bezahlt worden ist oder die Zahlung nicht durch Vorlage eines Bankauszuges bestätigt werden kann, ist es uns gestattet, den Vertrag sofort zu stornieren. In diesem Fall ist eine Zulassung zur Abschlussprüfung ausgeschlossen.

2. Stornierung eines Kurses, Änderung der Anmeldung

Die Stornierung eines Kurses ist zu jedem Zeitpunkt vor Kursbeginn möglich und muss schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail erfolgen. Die Stornogebühr bis zu 30 Tagen vor Kursbeginn beträgt 50,- Euro, bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn 100,- Euro und bis zum Tag des Kursbeginns 200,- Euro. Die volle Zahlung ist jedoch fällig, sollte ein Kursteilnehmer sich anmelden und nicht erscheinen, zu spät erscheinen (nach Kursbeginn), nur sporadisch teilnehmen oder nicht in schriftlicher Form kündigen.

Schriftliche Anfragen auf Änderung der Anmeldung werden berücksichtigt, wenn dies möglich ist. Falls eine Änderung nicht möglich ist, bleibt die ursprüngliche Anmeldung gültig, außer sie wird storniert.

3. Zustandekommen eines Kurses

Wenn ein angebotener Kurs aus weniger als 6 Teilnehmern besteht, behält sich das IDaF das Recht vor, eine Änderung des Kursangebotes vorzunehmen oder den Kurs zu stornieren. Der Ort des Unterrichts wird anhand der verfügbaren Möglichkeiten ausgewählt.

4. Absage Einzelunterricht/Kleingruppe

Das Absagen oder Verschieben von Unterrichtstunden muss spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin schriftlich oder telefonisch dem IDaF Sekretariat bekannt gegeben werden, andernfalls werden die Unterrichtstunden in vollem Umfang berechnet. Falls einzelne Teilnehmer einer Gruppe abwesend sind, können die für die Abwesenden ausfallenden Stunden nicht separat nachgeholt werden.

5. Versicherung und Haftpflicht

Die Kursgebühren beinhalten keinerlei Versicherung. Das IDaF empfiehlt Ihnen, eine eigene Kranken- und Haftpflichtversicherung abzuschließen. Das IDaF haftet weder für Schäden, die aus Nachlässigkeit bzw. Vorsatz von außen oder durch andere Kursteilnehmer entstehen, noch dafür, dass Leistungen auf Grund von höherer Gewalt nicht erbracht werden können. Die Kursteilnehmer sind direkt verantwortlich für jede Art von Schaden, den sie verursachen. Das IDaF ist nicht verantwortlich für Schäden oder Verluste, die nicht der Kontrolle des Instituts obliegen. In den Klassen- und Sozialräumen ist die Hausordnung zu befolgen.

6. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Düsseldorf.